Reifendienst Sander

Reifenalter

Reifenalter

Reifen aller Hersteller tragen die sogenannte DOT-Kennziffer (Die Abkürzung DOT steht für das US-amerikanische Verkehrsministerium Department of Transportation, das dieses Reifengeburtsdatum eingeführt hat.) auf der Seitenwand. Bis Ende 1989 ist diese Nummer dreistellig, ab 1990 besteht sie aus 3 Zahlen und triangle und ab 2000  besteht sie aus vier Zahlen.


Beispiele

  • Ein Reifen mit der DOT-Nummer 278 wurde in der KW 27 des Jahres 1988 hergestellt.
  • Ein Reifen mit der DOT-Nummer 278triangle wurde in der KW 27 des Jahres 1998 hergestellt.
  • Ein Reifen mit der DOT-Nummer 2708 wurde in der KW 27 des Jahres 2008 hergestellt.






   DOT-Nummer für einen Reifen mit              
   Herstellungswoche 11 aus dem Jahr 2007.

Wann sollte ein Reifen nicht mehr gefahren werden?

Ein
5 Jahre alter Reifen kann bei einwandfreier Lagerung als neuwertig betrachtet werden, ein Reserverad dagegen sollte bei einem Alter über 6 Jahren nur noch im Notfall und nur noch zum Erreichen der nächsten Fachwerkstatt verwendet werden.
Reifen, die älter als 10 Jahre sind, sollten überhaupt nicht mehr verwendet werden.